shopware agentur
News TOP Tutorial

Tutorial – Verrechnung mit Mehrwertsteuer des jew. Lieferlandes

Letzte Woche erreichte uns wieder mal die Anfrage: Wenn ich aus Österreich über die Jahresumsatzgrenze nach Deutschland verkaufe, wie mache ich das, dass die zB. 19% Mehrwertsteuer verrechnet werden, jedoch für beide Nationen der gleiche Bruttopreis gilt.

Lösung:

Unser Rat an den Händler, für zum Beispiel Jacken für Hunde, chi-und-co.at war, eine eigene Kundengruppe für „Shopkunden aus Deutschland“ anzulegen … diese haben eine eigene Nettopreisliste. (Klar, Shopware speichert ja auch Nettopreise) … so sind 100 Euro brutto für den Österreicher 83,33 und für die Kunden aus Deutschland 84,03 ohne Umsatzsteuer.

Nun benötigen wir nur mehr eines der preiswerten Plugins, welche beim Registrierungsprozess dem Kunden, bezogen auf seine Nation, der jeweilig richtigen Kundengruppe zuweist.

http://store.shopware.com/mad1934092827391/automatische-zuordnung-der-kundengruppe.html

http://store.shopware.com/webneo01061/autom.-zuweisung-kundengruppe.html

… wären dazu 2 Beispiele. Es gibt noch eine Menge weiterer Plugins mit dieser Funktion.

Natürlich kann man die Preisberechnung und -speicherung noch automatisieren. Also alle österreichischen Bruttopreise per Skript immer durch 1,19 dividieren. Sofern wir immer von 20% und 19% ausgehen können. So kann das Mehrwertsteuer-Problem zumindest einfachst berücksichtigt werden und bildet den Bruttopreis immer ident ab.